Apfelkuchen aus Kichererbsen

Zutaten:
(9-12 Stücke)

265g Kichererbsen (1 Dose)
180g Süßkartoffel
2 Eier
100ml Pflanzenmilch
100g Apfelmark (Apfelmus ohne Zucker)
60g Proteinpulver (z.B.: veganes Proteinpulver) oder Powerfood Vanille
30g Proteinpulver neutral (z.B.: veganes Proteinpulver)
20g Haferkleie
20g Erdnussmus (crunchy)
1 Pck. Backpulver
1 TL Zimt
1 Prise Salz
1/2 Apfel (optional)
Vanillearoma
ggf. paar Flavdrops, wenn es süßer sein soll

Zubereitung:
Die Kichererbsen abspülen, die Süßkartoffel (mit Schale) klein schneiden und zusammen mit den Eiern und der Pflanzenmilch in einen Mixer geben und zu einer Masse verarbeiten.
Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen. Alle anderen Zutaten dazu geben und mit einem Handmixer vermischen.
Alles in eine Backform geben. Den Apfel klein schneiden und auf den Kuchen geben.

Bei 180 Grad Umluft backen.

Tipp: Auch Mandeln passen super dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.