Stoffwechselkur

Damit Du einen groben Überblick bekommst, worum es in der Kur geht, habe ich mal das wichtigste zusammengefasst.

In meinem E-Book bekommst einen genauen Fahrplan, alle wichtigen Informationen, Rezepte für alle Phasen und eine Möglichkeit, Deinen Erfolg zu dokumentieren! E-Book kaufen oder als Kindle Edition

Die Stoffwechselkur bewirkt zum einen die Entgiftung und zum anderen die Aktivierung des Stoffwechsels. Das wird durch 3 Komponenten erreicht:

  1. Ein Aktivator (HCG in homöopathischer Form)
  2. Vitalstoffe zur optimalen Versorgung des Körpers 
  3. Ernährungsumstellung für mindestens 3 bzw. 6 Wochen

Was macht die Kur?

  • Der Stoffwechsel wird verbessert
  • Verbessertes Hautbild
  • Mehr Energie, spätestens nach der Kur
  • Nach der Kur kann wieder normal und bedarfsgerecht gegessen werden, ohne zuzunehmen. Was durchaus bedeuten kann, dass Du Dich hinterher anders ernähren wirst, als vorher.

Die Kur besteht aus insgesamt 4 Phasen, wovon 2 Phasen den Kern bilden:

  1. 2 Schlemmertage/Ladetage
  2. 21 Tage Abnehmphase/Strenge Phase (kann verlängert werden)
  3. 21 Tage Stabilisierungsphase
  4. 6 Monate Austestungsphase

In den Phasen 1 und 2 werden das HCG und die Vitalstoffe genommen. In Phase 3 nur noch die Vitalstoffe und ich empfehle auch in der Austestungsphase die Vitalstoffe weiterhin zu nehmen, um den Körper optimal zu versorgen.

In der Strengen Phase nimmst Du sehr wenige Kalorien zu Dir, um ein möglichst großes Defizit zu erreichen.

Morgens nimmst du die Vitalstoffe und den Eiweissshake zu Dir. Vormittags dann ein erlaubtes Obst. Mittags und Abends isst Du 100-120 Gramm Proteine (Fisch, Fleisch z.B.) mit Gemüse. Sollte Dir der Zeitraum zu lange sein, kannst Du Nachmittags entweder ein Stück Obst oder Gemüse essen. Wenn Du die Kur mit dem vollem Entgiftungs-Prozess machen möchtest, dann verzichtest Du in der strengen Phase auf Milchprodukte. 

Das HCG wird regulär 3 Mal am Tag jeweils mindestens 10 Minuten vor den Mahlzeiten genommen. (3×10 Tropfen).

In der Stabilisierungsphase fängst Du wieder an die „unerlaubten“ Obst und Gemüse-Sorten in Deine Ernährung einzubauen, gute Fette zu essen und langsam wieder gute Kohlenhydrate (Haferflocken, Süßkartoffeln oder auch mal wieder ein Vollkornbrötchen). Milchprodukte sind wieder erlaubt. Du steigerst Deine Kalorienzufuhr, so dass Du am Ende der drei Wochen auf Deinen normalen Kalorienbedarf kommst.

Hier habe ich alles aufgelistet, was Du für die Kur benötigst:

Produkte 

Die Stoffwechselkur ist insbesondere für Personen geeignet, die schon länger mit überschüssigen Pfunden zu kämpfen haben, Gewicht verlieren wollen und nachhaltig ihr Ernährungsverhalten ändern wollen.

Wenn Du Dir unsicher bist oder noch Fragen dazu hast, schreibe mich einfach an info@finest-balance.de oder rufe mich an: 0174/18 18 222