Ghrelin

Ghrelin

#hormonstunde

Neuer Monat, neues Hormon: Ghrelin!

Was ist Ghrelin, wie beeinflusst es unseren Abnehmerfolg und wie können wir es beeinflussen?

Das Hormon Ghrelin wie in der Magenschleimhaut und der Bauchspeicheldrüse produziert wird. Es ist unser „Hungerhormon“, welches den Appetit anregt und die Fettverbrennung verlangsamt, da es die Wirkung von Leptin reduziert.

Wenn der Ghrelin-Spiegel im Blut zu hoch ist, empfinden wir Hunger. Dieser kann so stark sein, dass wir dem kaum widerstehen können.

Ghrelin wird ausgeschüttet, wenn der Magen leer ist oder der Blutzuckerspiegel sinkt.

Bei zu langen und extremen Diät-Phasen wird vermehrt Ghrelin ausgeschüttet. Essen wir etwas, wird der Ghrelinspiegel gesenkt und wir bekommen das Signal „Ich bin satt“.

Bei vielen Übergewichtigen Personen, die in der Regel schon viele Diäten hinter sich haben, wurde festgestellt, dass  der Ghrelinspiegel auch nach dem Essen kaum sinkt, was dazu führt, dass man mehr als nötig isst.

Was hat Schlaf mit Ghrelin zu tun? Wenn wir zu wenig schlafen, ist der Ghrelinspiegel erhört, was eben bedeutet, dass wir mehr Hunger verspüren. Der Schlaf ist somit ein wichtiger Faktor bei jeder Diät.

Kohlenhydrate senken den Ghrelinspiegel am schnellsten.
Dabei sollte darauf geachtet werden, Kohlenhydrate zu wählen, die den Blutzuckerspiegel nicht zu sehr zu großen Schwankungen führen, da der Ghrelinspiegel zwar im ersten Moment gesenkt wird, aber nach kurzer Zeit wieder Hunger ausgelöst wird, ein Teufelskreis.

Studien haben ergeben, dass auch schon der permanente Anblick von Nahrungsmitteln die Ghrelinausschüttung beeinflusst – wer kennt es nicht: Wir haben eigentlich keinen Hunger, sehen etwas leckres und wollen es dann einfach essen 🙂

Wie halten wir die Ghrelinausschüttung also in Grenzen?

  • vermeide zu lange Diätphasen
  • vermeide Übergewicht
  • schlafe ausreichend!
  • reduziere Stress
  • umgeben Dich nicht dauerhaft von Essen
  • regelmäßige Mahlzeiten

Tipp: Bevor Du das nächste mal isst, horche einmal in Dich herein und überprüfe, ob Du gerade wirklich Hunger hast oder ob es vielleicht nur eine Folge von Blutzuckerschwankungen oder Ghrelinausschüttungen ist.

Ich wünsche Euch einen tollen Start in den neuen Monat!
#finestbalance #ghrelin #4timesclub #gesundesleben #fitandhealthy #sport #hormone #noexcuses #sichwohlfühlen #erfolgreichabnehmen

Verweise auf andere Texte:
Leptin
besser Schlafen
Stress/Cortisol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.