Vanille-Wolke mit Erdbeeren

Vanille-Wolke mit Erdbeeren

Zutaten:

5g Chiasamen
200ml Mandelmilch ungesüßt
200g Magerquark
15g Complete Vanille (oder Vanille Whey)
1 TL Flohsamenschalen
1 Eiklar
60g Erdbeeren

Zubereitung:

Die Chiasamen in der Mandelmilch etwas quellen lassen (ca. 5-10 Minuten). In der Zeit das Eiklar steif schlagen. Zu den Chiasamen das Complete/Whey-Pulver , den Quark und die Flohsamenschalen hinzufügen, zu einer glatten Masse verrühren. Das Eiklar unter die Masse heben. Die Erdbeeren dazu geben.

Flocken-Mix

Flocken-Mix

Zutaten:
30g Dinkelflocken
10g Haferflocken
10g Haferkleie
5g Chiasamen (oder Mandelsplitter)
5g Flohsamenschalen
60ml Reis-/Hafer-/Laktosefreie Milch
30g Proteinpulver (z.B. Vanille)
30g Beeren
1 Apfel
Zimt

Zubereitung:
Chiasamen in etwas Wasser mindestens 10 Minuten quellen lassen.
Haferflocken, Dinkelflocken und Haferkleie mit der Milch 2 Minuten in der Mikrowelle erhitzen, dadurch quillt das ganze so schön auf. Dann etwas Wasser dazugeben. Alternativ kann man auch etwas gekochtes Wasser nehmen und es einen Moment stehen lassen und dann erst die Milch dazugeben. Dann kommt das Proteinpulver, die Flohsamenschalen und der Zimt dazu. Alles ordentlich miteinander verrühren. Die Chiasamen/Mandeln dazu geben, den Apfel klein schneiden und mit den Beeren ebenfalls dazu geben.

Kann man übrigens auch super für den nächsten Tag vorbereiten, um es mitzunehmen.

Chia-Quark

Chia-Quark

Zutaten:
(2 Portionen)

200g Quark
10g Chiasamen
10g Leinsamen
100ml Milch (Kokos,- Reis-, oder fettarme Milch)
10g Proteinpulver (z.B. Vanille) alternativ: 1 TL Honig

Zubereitung:

Alle Zutaten vermengen und 15 Minuten bzw. über Nacht quellen lassen.

Apfel-Haferkuchen

Apfel-Haferkuchen

Zutaten:
(4 Stücke)

170g Apfelmus (ohne zusätzlichen Zucker)
2 Eier
40g Protein-Pulver (z.B. Vanille)
60g Haferflocken
100ml Milch (Kokos-, Reis-, fettarme Milch)
1 Pck Backpulver
1 TL Zimt
1 Apfel
ggf paar Mandelsplitter

Zubereitung:

Die Milch mit dem Proteinpulver, dem Backpulver und dem Zimt vermischen. Die restlichen Zutaten dazugeben. Alles in eine Silikonform (z.B. Kastenform) geben. Den Apfel in Spalten schneiden und auf dem Teig verteilen. Ggf. die Mandelsplitter drüber streuen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 25 Minuten backen.
Tipp: Tipp:Am besten am Abend vorher zubereiten und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Dazu passt der Chia-Quark oder der Eiweiß-Vanilleschaum.
Als Frühstück esse ich 2 Stücke.

Bananen-Haferflocken-Kuchen

bananen-hafer-fotoBananen-Haferflocken-Kuchen

Zutaten:
(2 Portionen)

2 Bananen (180g)
40g Proteinpulver (Vanille)
2 Eier
60g Haferflocken
100ml Milch (Kokos,- Reis-, oder fettarme Milch)
1 Pckt Backpulver
1 TL Zimt
Vanille-Aroma
1 Prise Salz

Chia-Quark

Zutaten:
(2 Portionen)

200g Quark
10g Chiasamen
10g Leinsamen
100ml Milch (Kokos,- Reis-, oder fettarme Milch)
10g Proteinpulver (z.B. Vanille) alternativ: 1 TL Honig

Zubereitung:

Tipp:Am besten am Abend vorher zubereiten und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Kuchen: Alle Zutaten bis auf die Bananen vermischen. Eine Banane dazugeben und mit der Gabel zermatschen. Alles miteinander verrühren Die Masse in eine Kuchenform geben (ich habe eine quadratische Silikonform : Siehe hier ) Die zweite Banane in Scheiben schneiden und auf der Masse verteilen. Ggf. noch etwas Zimt drüber streuen. Für 10-15 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze backen. Mit oder ohne den Chia-Quark genießen.

Nährwerte pro Portion: 392 Kcal/ 8,3g Fett/43g Kohlenhydrate/31g Protein

Quark: Alle Zutaten vermengen und 15 Minuten bzw. über Nacht quellen lassen.

Nährwerte pro Portion: 160 Kcal/4,1g Fett/6,7g Kohlenhydrate/21g Protein

 

Chia-Eiweiß-Brötchen

imageChia-Eiweiß-Brötchen

Zutaten:

(12 Stück)
400g Quark
100g Frischkäse (fettarm)
20g Chia Samen
20g Leinsamen
20g Flohsamenschalen
3 Eier
1 Eiklar
1 TL Salz
1 Pck Backpulver
ggf. etwas Brotgewürz
400g Haferkleie
ca. 150g Wasser
12g Kürbiskerne

Zubereitung:

Alle Zutaten bis auf die Haferkleie und die Kürbiskerne vermengen. Dann die Haferkleie dazu geben und 30 Minuten quellen lassen. Den Ofen auf 230 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 12 Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech positionieren. Ein kleines Kreuzt in die Mitte schneiden und die Kürbiskerne drüber streuen.
Für 25 Minuten backen.

Nährwerte pro Brötchen: 185 Kcal/4,6g Fett/20.3g KH/12,4g Protein

Hafer-Frühstück

Hafer-Frühstück

Zutaten:
150ml Milch (z.B. Reismilch)
15g Kölln Instant Haferflocken
15g Haferflocken
20g Casein-Pulver (neutral)
5g Whey (Vanille)
1 Apfel
Zimt

Zubereitung:

Alle Zutaten bis auf 1/2 Apfel und den Zimt verrühren und in einem Topf bei schwacher Hitze erhitzen und einmal kurz aufkochen. Die übrige Apfelhälfte klein schneiden und mit dem Zimt zusammen über den Apfel-Brei geben.

Nährwerte pro Portion: 376 Kcal/42g KH/31g Eiweiß/8g Fett

Nutella á la finest Balance

Nutella á la finest Balance

Zutaten:

1 Avocado
5g Kokosöl
20g gemahlene Haselnüsse
50g Datteln
15g Rohkakao/Backkakao
Vanille Aroma
100ml Milch (normal oder pflanzlich)
10g Haselnuss-Protein-Pulver (alternativ 5g gemahlene Haselnüsse und 1 Dattel)

Zubereitung:

Kokosöl erwärmen bis es flüssig ist. Fruchtfleisch der Avocado mit den restlichen Zutaten vermengen und in einem Mixer oder mit dem Pürierstab zu einer cremigen Masse verarbeiten.
Am besten für paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Schoko-Creme

Schoko-Creme:

Zutaten:

15g gemahlene Haselnüsse
15g Back-Kakao
15g Schoko-Whey-Pulver
50ml Wasser (oder Milch)
50g Joghurt (mind. 3,5% Fett)
Flavdrops Schoko von myprotein
Flavdrops Vanille von myprotein

Zubereitung:

Alle trockenen Zutaten erstmal miteinander vermischen, dann den Joghurt und das Wasser dazu. Auf Brot z.B. ein totaler Genuss 🙂

Eiweißbrötchen

Eiweißbrötchen:

Zutaten: (10 Brötchen)

500 g Magerquark  (ich verwende laktosefreien)Eiweißbrötchen Foto
99 g (3 Stück) Eiklar
3 Eier
200 g Haferkleie
100 g Dinkelkleie
20 g Sonnenblumenkerne
1 Packung Backpulver
1 Teelöffel Salz
paar Körner

pro Brötchen: 174 Kcal/ 4g Fett/ 16,0g KH/ 15g Protein

Zubereitung:

Die Eier schaumig schlagen und mit den restlichen Zutaten bis auf das Eiklar gut miteinander vermischen, das Eiklar steif schlagen und unter die Masse heben. Das Eiklar muss nicht zwingend steif geschlagen werden. Die Masse ist dann etwas luftiger, aber es funktioniert auch ohne gut.

Dann kann man die Brötchen entweder mit einem Löffel und feuchten Händen formen oder aber man füllt die Masse in eine große Muffin/Cupcake-Form. Ich habe diese hier: Jumboform .Anschließend kann man sie mit paar Kürbiskernen, Sesam, Mohn oder sonstigem bestreuen,
Bei 180 Grad Umluft ca. 30 Minuten lang backen.

Die Brötchen machen im Vergleich zu normalen Brötchen mega satt!