LowFat Snackkuchen

LowFat Snackkuchen

Zutaten:
100g Mango
50g Apfelmus (ungesüßt)
50g Reis
50g Haferkleie
3 Eiklar
30g Casein (neutral)
20g Whey (Vanille)
1 Pck Backpulver
Vanillearoma
Zimt
Prise Salz

Zubereitung:
Reis kochen und abkühlen lassen. Mango mit dem Eiklar pürieren. Alle Zutaten miteinander vermischen.
Die Masse in eine Silikonform füllen (man könnte auch Muffins draus machen) und je nach Form für ca. 20 Min bei 180 Grad Ober-/Unterhitze backen. Hinweis: Am besten und saftigsten schmeckt er am nächsten Tag. Pur oder mit fettarmen Naturfrischkäse.

Quark-Eis

Quark-Eis

Zutaten:
200g Magerquark (laktosefrei)
20g Whey (z.B. Vanille)
1 Eiklar
gefrorene Beeren
Vanillearoma
Zimt

Zubereitung:
Eiklar steif schlagen. Quark mit Zimt, Aroma und Whey vermischen. Eischnee unterheben. Beeren druntermischen und für mindestens 30 Minuten ins Tiefkühlfach. Cremiger wird es, wenn man zwischendurch einmal umrührt.

Heidelbeer-Muffins

Heidelbeer-Muffins

Zutaten:
(6 Stück)

100g Fettarmen Frischkäse
1 Ei
1 Eiklar
20g Haferkleie
10g Speisestärke
1 TL Backpulver
60g Heidelbeeren
1 TL Flohsamenschalen
Prise Salz
Vanillearoma
Flavdrops Vanille/Süßstoff

Zubereitung:
Alle Zutaten bis auf die Heidelbeeren miteinander vermischen. 10 Minuten stehen lassen. In Muffinformenfüllen, Heidelbeeren verteilen. Im Vorgeheizten Backofen bei 160 Grad ca. 20 Minuten backen.

Diät-Schokopudding

Diät-Schokopudding

Zutaten:
(4 kleine Portionen)

400g Blumenkohl
20g Backkakao
etwas Wasser
Vanillearoma
Süßstoff oder Flavdrops

Zubereitung:
Blumenkohl mit einem Schuss Essig weich kochen. Etwas abkühlen lassen und in einen Behälter geben.
Restliche Zutaten dazu geben und entweder in einem Smoothiemaker (wird besonders cremig) oder mit dem Pürierstab sehr fein pürieren.

Fluffy Whey

Fluffy Whey

Zutaten:
20g Casein neutral
10g Whey Vanille oder Cocos
2 Eiklar
2 TL Flohsamenschalen
Zimt
etwas Wasser

Zubereitung:
Eiklar steif schlagen. Casein und Whey mit etwas Wasser verrühren, sodass eine Creme entsteht.
Die Flohsamenschalen dazugeben. Eiklar unterheben, mit Zimt bestreuen und für mind. 1 Stunde
in den Kühlschrank stellen.

1/2 Menge als Protein-Snack während der strengen Phase in der Stoffwechselkur.
Info: Wenn man in der Kur trainiert und Sport macht, ist eine zusätzliche Protein-Portion wichtig!

Over-Night-Quark

Over-Night-Quark

Zutaten:
250g Magerquark
10g Chiasamen
10g Mandelmus
5g Leinsamen
100ml Milch (Kokos-,Reis- oder fettarme Milch)
1 TL Honig
Vanillearoma
Obst (z.B. Erdbeeren oder Himbeeren)

Zubereitung:
Einfach alles miteinander vermischen, das Obst oben drauf und ab in den Kühlschrank.
Am nächsten Tag wartet ein leckerer, cremiger Power-Quark auf Dich!

Gemüsesuppe mit Gewürzgarnelen

Gemüsesuppe mit Gewürz-Garnelen:

Suppe:
1/2 Blumkohl
1/2 Brokkoli
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Süßkartoffel
1/2 Stange Porree
1/4 Sellerieknolle
1 TL Ingwer
1 L Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Thymian
1 TL (Kokos-) Öl
etwas Petersilie

Garnelen:
225g Garnelen
Cayenepfeffer, Salz, Knoblauch, Pfeffer
1 TL Zitronensaft
1 TL Olivenöl

Zubereitung:
Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Das ganze Gemüse klein schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Porree anschwitzen. Restliches Gemüse dazugeben und mit der Brühe ablöschen. Alles ca. 15 Minuten köcheln lassen.

Die aufgetauten Garnelen mit den Gewürzen vermischen und auf einem Spieß spießen. Die Spieße auf das Backpapier legen und ca. 20 Minuten im Ofen garen.

Das Gemüse in der Suppe mit einem Stabmixer pürieren und nochmal 5 Minuten köcheln lassen.

Die Suppe in Suppenteller füllen, einen Spieß dazulegen und etwas Petersilie drüber streuen.

Süßkartoffel-Brownies

Süßkartoffel-Brownies

Zutaten:
(16 Stück)

  • 300g Süßkartoffeln (geschält)
  • 2 Eier
  • 100g Backkakao
  • 80g Kokosöl
  • 80-100g Honig (oder Xylit)
  • 30g Kokomehl
  • 1 TL Backpulver
  • Vanillearoma

Zubereitung:

Süßkartoffeln in einer Küchenmaschine pürieren oder einer Raspel fein raspeln. Alle restlichen Zutaten dazugeben und
gut vermengen.

Den Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Den Teig in Muffinförmchen oder eine Backform füllen.

Die Muffins ca. 20 Minuten und den Kuchen ca. 30 Minuten backen.

Huhn-Hütten-Salat mit Kartoffeln

Huhn-Hütten-Salat
mit Kartoffeln

  • 180g Kartoffeln (Mann: 280g)
  • 75g Hähnchenbrustfilet (Mann: 120g)
  • 1 Becher Hüttenkäse (200g, fettarm)
  • 20g Rucola
  • 100g Gurke
  • 15g Cashewkerne (Mann: 30g)
  • Salz, Pfeffer, Curry
  • Kräuter (z.B. der Provence oder Rosmarin)

( 454 (660) Kcal/ 40g (60g) KH/ 53g (67g) Protein/ 9g (16g) Fett)

Zubereitung:
Kartoffeln fast gar kochen  (aber so das die noch fest sind) und etwas abkühlen lassen. Ofen vorheizen. Fleisch klein schneiden und mit den Gewürzen vermischen. Kartoffeln in Spalten schneiden und mit den Kräutern, Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln und das Fleisch auf Backpapier für ca. 20 Min bei 200 Grad in den Backofen.
Gurke klein schneiden. Gurke, Hüttenkäse, Cashewkerne und Rucola vermischen. Hähnchenbrustfilet dazu geben und Kartoffeln dazu servieren.

Bananen-Pancakes

Bananen-Pancakes

  • 1 reife Banane
  • 2 Eier
  • 30g Whey/Complete Vanille
  • 40g Haferflocken
  • ggf. etwas Wasser oder Milch
  • etwas Kokosöl

(525 Kcal/ 50 KH/ 46g Protein/ 14g Fett)

Toppings nach Geschmack
z.B.: – 100g Beeren
– 100g Griechischer Joghurt (0,2% Fett)
– 1 TL Honig
– 1 TL Sonnenblumenkerne

(140 Kcal/ 17g KH/ 101 Protein/ 2g Fett)

Zubereitung:
Banane zermusen, alle restlichen Zutaten dazu geben. Die Pfanne mit Kokosöl einpinseln. 6 Pancakes bei mittlerer Hitze backen. Pfanne nicht zu heiß werden lassen.  Mit einem leckeren Topping genießen.

Lady-Portion: 3 Pancakes + Topping

Männer-Portion: 6 Pancakes + Toppings